Serie Meinung: Folgen für die Finanzmärkte Notenbanken straffen Geldpolitik

Die Börsen hatten auch im ersten Halbjahr 2018 wieder einmal viele explosive geopolitische Faktoren zu verkraften.

Politik

Der Handelsstreit zwischen den USA und dem Rest der Welt, der gescheiterte G7-Gipfel und die neue Regierung in Italien. Die Börsen hatten auch im ersten Halbjahr 2018 wieder einmal viele explosive geopolitische Faktoren zu verkraften.

Antworten

Fragen dazu von Andreas Franik an Vermögensverwalter Andreas Glogger, Geschäftsführer bei GLOGGER & PARTNER im TV-Interview - aufgezeichnet auf dem Parkett der Börse Frankfurt. 

Video

www.youtube.com/watch

 

 

Meinung von: Andreas Glogger

Profil aufrufen

Hinweis: Dieser Artikel stellt ausschließlich die Meinung des Autors dar. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Wir wollen eine offene, kontroverse Diskussion, auch wenn nicht die Ansicht der Redaktion vertreten wird. Eine Haftung der Redaktion oder des Seitenbetreibers ist ausgeschlossen.