Auch in kleinen Schritten möglich Mit Investmentfonds Vermögen aufbauen

Investmentfonds sind bei Anlegern beliebt. Diese Form des Investments erfordert kein Spezialwissen. Halten Sie Ihre Fondsanteile langfristig, dürfen Sie eine gute Rendite erwarten und begrenzen das Risiko von Verlusten. Lesen Sie mehr

Schwankungen, aber gute Rendite Warum an Aktien kein Weg vorbeiführt

Für Anleger, die langfristig ein Vermögen aufbauen oder mehren wollen, führt kein Weg am Aktienmarkt vorbei. Die Erfahrung zeigt, dass sich mit Aktien langfristig attraktive Renditen erwirtschaften lassen. Lesen Sie mehr

Streuung möglich Was versteht man unter Investmentfonds?

Investmentfonds sammeln das Geld von Anlegern ein, um es nach bestimmten Vorgaben in Aktien, Anleihen, Immobilien oder andere Vermögenswerte zu investieren. Diese Anlageform ist beliebt, weil sie mehrere Vorteile bietet. Lesen Sie mehr

Wie geht das? Aktien kaufen

Aktien kaufen und verkaufen ist heute einfacher als noch vor einigen Jahrzehnten. Onlinebroker ermöglichen es auch privaten Anlegern, auf einfache Weise von den Chancen des Aktienmarktes zu profitieren. Lesen Sie mehr

Investmentfonds Vertriebskosten verschlingen Rendite

Aktiv gemanagte Fonds stehen immer wieder wegen der Kosten in der Kritik. Hohe Gebühren werden nicht zu Unrecht als "Renditekiller" angeprangert, schmälern sie doch die Anlegererträge nachhaltig. Ein maßgeblicher Kostenfaktor sind die Vertriebskosten. Darauf weist der europäische Fonds-Verband EFAMA hin. Lesen Sie mehr

Gibt Daimler den Todesstoß? Das Ende des Verbrenners

Um wohlklingende Formulierungen und Überschriften ist die EU nie verlegen - auch wenn es um das Klima-Thema geht. "Fit for 55" heißt das jüngste Konzept, mit dem die Wirtschaft auf Klimakurs gebracht werden soll. Ein wichtiger Teil des Plans: ab 2035 sollen keine neuen Verbrennungsmotoren mehr zugelassen werden. Noch schneller könnte die deutsche Autoindustrie sein - zum Beispiel Daimler. Lesen Sie mehr