Das Vermögen langfristig sichern

Serie Meinung: Geldanlage Vertragsabschluss ist Ergebnis guter Beratung

Eine gute Geldanlage sollte für jeden Menschen erreichbar sein, stellt Finanzberater und Experte Manuel Wiegmann heraus. Er arbeitet dafür mit Strategien des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock, die kostengünstig gute Rendite und Sicherheit versprechen.

Volatile Börsen, Niedrigzinsphasen, verlorenes Vertrauen in Banken und Versicherungen; immer neue Anlageklassen, die kaum jemand versteht: Sein Geld sicher und gewinnbringend anzulegen, könnte einfacher sein als heutzutage. "Aber es ist natürlich wichtig, das Vermögen nicht einfach nur auf dem Sparbuch oder dem Konto liegen zu lassen. Denn das schädigt das Vermögen, was ganz leicht zu errechnen ist. Bei einer Verzinsung von annähernd null Prozent, aber einer steigenden Inflationsrate verliert das Geld aktuell Jahr für Jahr etwa 1,5 Prozent seines Wertes, Tendenz steigend.

Wer dies zehn Jahre lang über sich ergehen lässt, hat nachher vielleicht noch immer 50.000 Euro auf dem Sparbuch - er kann sich dafür aber nur noch Waren im Wert von knapp 43.000 Euro kaufen, wenn überhaupt", warnt Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater.

Autorenbox (bitte nicht verändern)

Vier Merkmale

Er weiß auch: "Durch die Finanzkrise und an eine Reihe an Beispielen für Falschberatung sind viele Menschen nicht offen für Finanzprodukte, weil sie glauben, damit immer die falsche Wahl für ihr Vermögen zu treffen. Das ist nachvollziehbar, aber eben auch problematisch. Wer sich der professionellen Geldanlage verweigert, schadet seinem Ersparten." Manuel Wiegmann, der Privatleute und Unternehmer in der Geldanlage berät, plädiert deshalb dazu, dass Anleger im Gespräch mit einem potenziellen Partner genau ermitteln, was dieser ihnen bieten kann und wie ein Finanzprodukt strukturiert ist. "Es kommt auf vier Merkmale an: Kosten, Rendite, Sicherheit und Flexibilität. Wenn dies zusammenpasst, ist es ein gutes Produkt. Wenn aber nur ein Bereich sehr negativ auffällt, sollten Anleger davon Abstand nehmen - und der Berater es eigentlich gar nicht anbieten."

Manuel Wiegmann steht auf einem klaren Standpunkt. Der Abschluss eines Vertrages sei immer nur die Konsequenz guter und individueller Beratung, dürfe aber nie das Gespräch mit einem Kunden bestimmen. "Versteht der Kunde ein Produkt und ein Sparkonzept und hat er Vertrauen in den Berater und in die Dienstleistung, möchte er auch einen Vertrag abschließen. Das ist das Ergebnis guter Arbeit, darauf arbeiten wir hin, indem wir dem Kunden optimale Strukturen aufzeigen, die sein Vermögen langfristig sichern und entwickeln." 

Gute Konditionen sind der erste Schritt zu mehr Rendite."

Blackrock

Manuel Wiegmann setzt dabei auf einen starken internationalen Partner. "Die Vermögensverwaltung Blackrock ist die größte der Welt. Wir können mit Blackrock-Fonds insgesamt fünf Strategien abdecken: Stabilität, Ertrag, Balance, Ausbau und Wachstum. Dabei steigt der Aktienanteil von nahezu 0 Prozent bei Stabilität auf rund 100 Prozent bei Wachstum. Auf diese Weise findet jeder Kunde das richtige für sein Vermögen, und das zu günstigen Konditionen, denn Blackrock ist für seine niedrigen Fondsgebühren bekannt. Und jeder weiß: Gute Konditionen sind der erste Schritt zu mehr Rendite." Für den Finanzberater ist es wichtig, seinen Kunden diese Möglichkeiten zu eröffnen. Er wolle jedem die Welt der professionellen und seriösen Geldanlage öffnen und die Möglichkeiten aufzeigen. Geldanlage solle seiner Ansicht nach kein Privileg der Vermögenden bleiben, sondern jeder solle von verlässlichen und stabilen Produkten profitieren können.

"Daher setzen wir gezielt darauf, dass Menschen auch mit kleineren Summen oder sogar einem monatlichen Sparplan beste Leistungen bekommen und nicht in überteuerte Produkte am Bankschalter investieren müssen, weil sie schlicht die Alternativen nicht kennen." 

 

 

Meinung von: Manuel Wiegmann

Profil aufrufen

Hinweis: Dieser Artikel stellt ausschließlich die Meinung des Autors dar. Er trägt daher die alleinige inhaltliche und presserechtliche Verantwortung. Wir wollen eine offene, kontroverse Diskussion, auch wenn nicht die Ansicht der Redaktion vertreten wird. Eine Haftung der Redaktion oder des Seitenbetreibers ist ausgeschlossen.

Finanzkun.de per E-Mail

Melden Sie sich unverbindlich und kostenlos zu unserem Newsletter an!

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden!