Wert einer Lebensversicherung Was ist der Rückkaufswert?

Müssen Sie eine Lebensversicherung vorzeitig kündigen, erstattet der Versicherer den Rückkaufswert. Da hohe Stornokosten anfallen, ist das für den Versicherten ein Verlustgeschäft. Lesen Sie mehr

Betriebliche Altersvorsorge Zusatzrente über den Arbeitgeber

Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ist eine Option, die Versorgungslücke im Ruhestand zu schließen. Ob sich die Betriebsrente lohnt oder es eine günstigere Alternative gibt, sollten Sie von Fachleuten prüfen lassen. Lesen Sie mehr

PKV Professionelle Beratung ist unabdingbar

Eine Private Krankenversicherung muss langfristig tragfähig sein und zu den Lebensumständen des Versicherten passen. Denn ein Wechsel zurück in die Gesetzliche Krankenversicherung ist sehr aufwändig beziehungsweise unmöglich. Lesen Sie mehr

Finanzielle Vorteile erzielen Lebensversicherung nicht einfach kündigen

Kunden haben weiterhin die Gelegenheit, Kapitallebens- und Rentenversicherungen rückabzuwickeln. Das ist wesentlich lukrativer als eine Kündigung, weil sie unter gewissen Bedingungen damit wesentlich mehr Geld zurückerhalten. Lesen Sie mehr

Kunden wollen Beratung, keinen Verkauf Netto-Policen

Bei Netto-Policen wird keine Provision fällig, sondern vorab ein festes Honorar vereinbart. Das spart für den Kunden viel Geld und gibt Sicherheit im Beratungsgespräch. Lesen Sie mehr

Analyse des Bundes der Versicherten (BdV) Unbefriedigende Solvenz der Lebensversicherer

Solvenz ist ein ökonomischer Fachausdruck für Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens. Die Solvenzquote stellt eine Kennzahl dar, mit der die nachhaltige Zahlungsfähigkeit von Versicherungsunternehmen gemessen wird. Eine Solvenzquote von 100 Prozent bildet nach versicherungsaufsichtsrechtlichen Vorgaben einen Mindeststandard. Lesen Sie mehr