Interessante Einblicke in die Debeka Das Ende der Lebensversicherungen

Die Debeka ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit - immerhin der sechstgrößte Versicherungsanbieter am Markt, der seinen Kunden eine breite Palette an Versicherungsprodukten anbietet. Die "klassische" Kapitallebensversicherung mit garantierter Verzinsung gehört nicht mehr dazu. Lesen Sie mehr

Neue Studie alarmiert Berufsunfähigkeitsversicherungen eher unsicher

Eine dauerhafte gesundheitliche Beeinträchtigung kann die finanzielle Existenz gefährden, empfohlen wird daher die private Berufsunfähigkeitsversicherung. Eine Studie belegt nun aber, dass diese nur unzureichend leisten - wie sieht die Lösung aus? Lesen Sie mehr

Lebensversicherer informieren Keine wirklich verständlichen Informationen

Einmal jährlich müssen Versicherer Kunden über den Stand ihrer Lebens- oder Rentenversicherungen informieren. Dadurch sollen Versicherte wissen, was ihr Vertrag aktuell wert ist. Zwar kommen alle Anbieter dieser Pflicht nach, doch bei der Verständlichkeit und den Inhalten hapert es. Lesen Sie mehr

Bausparkassen stehen besser da BGH-Urteil nicht auf Versicherungen übertragbar

Was für viele Bausparkassen eine Erleichterung war, können Lebensversicherer nicht für sich nutzen: das Kündigen von hochverzinsten Alt-Verträgen. Garantiezusagen in Lebens- und Rentenversicherungen sind einzuhalten - koste es, was es wolle. Lesen Sie mehr

Der Widerrufsjoker für Versicherte Geld zurück bei renditeschwachen Versicherungspolicen

Auch heute noch lässt sich ein großer Teil der zwischen 1994 und Ende 2007 abgeschlossenen Lebensversicherungen rückabwickeln, wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft durchgeführt wurde. Die Folge: Es gibt die Beiträge zurück - plus Zinsen obendrauf. Lesen Sie mehr

Altersvorsorge-Verträge erneut in der Kritik Beitragsgarantien schwer erfüllbar

Bundessozialministerin Nahles hat sich die Abschaffung der Beitragsgarantien in der Altersvorsorge auf die Fahne geschrieben. Damit soll ein Knackpunkt in den kapitalgedeckten Modellen entschärft werden. Wo bleibt dabei jedoch der Versicherte? Lesen Sie mehr