Solvenzquoten bei LV-Gesellschaften Insolvenzrisiko wird kleiner

Die Solvenzquote gibt das Verhältnis von Eigenmitteln zum erforderlichen Kapital an. Anhand dieses Wertes schätzt die Aufsichtsbehörde ein, ob Versicherungsgesellschaften auch unter extrem ungünstigen Bedingungen ihren Verpflichtungen nachkommen können. Lesen Sie mehr

Spätere Versteuerung Zusatzrente im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV)

Auf eine betriebliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung hat seit 2002 jeder Arbeitnehmer Anspruch. Diese Form der Altersvorsorge lohnt sich jedoch nicht in jedem Falle. Lesen Sie mehr

Man müsste schon sehr alt werden Sicheres Zweiteinkommen durch Sofortrente

Eine Sofortrente bietet Ruheständlern die Möglichkeit, sich durch einmalige Zahlung eines Geldbetrages bis an das Lebensende finanziell abzusichern. Aus Sicht der Rendite gibt es jedoch attraktivere Möglichkeiten, Geld anzulegen. Lesen Sie mehr

Neben dem Problem Niedrigzinsen Lebensversicherungen sind undurchsichtig

Die Enttäuschung ist vorprogrammiert, wenn eine Lebensversicherung zur Auszahlung kommt. Transparenz wird gefordert - und das nach dem BGH-Urteil von 2014 aus zu Recht. Lesen Sie mehr

Aufbau einer privaten Rentenversicherung Pauschaldotierte Unternehmenskasse als Alternative in der betrieblichen Altersvorsorge

Durch einen weniger bekannten Durchführungsweg in der betrieblichen Altersvorsorge können Unternehmen die Ergebnisse für die Mitarbeiter verbessern und zugleich die eigene Liquidität erheblich stärken. Lesen Sie mehr

Unter gewissen Bedingungen Rückruf möglich Widerrufs-Joker nutzen und viel Geld aus Ihrer Lebensversicherung erhalten

Unternehmer können zwischen 1994 und 2007 geschlossene Verträge für Kapitallebens- beziehungsweise Rentenversicherungen unter gewissen Bedingungen zurückrufen. Das setzt viel Geld für eine professionelle Neuanlage frei. Lesen Sie mehr