Vertrauen einer fremden Person schenken Wie funktioniert eine Bankvollmacht

Manchmal kommt es anders als das Leben geplant war - umso wichtiger ist eine passende Notfallvorsorge. Allerdings wollen Bankvollmachten gut überlegt und sorgsam aufgesetzt werden. Lesen Sie mehr

Wenn kein Testament vorliegt Die gesetzliche Erbfolge

Liegt keine Nachlassregelung vor, werden in Deutschland Hinterlassenschaften entsprechend der gesetzlichen Erbfolge verteilt. Ausschlaggebend ist der Verwandtschaftsgrad - hier ein Überblick. Lesen Sie mehr

Buffett-Tipp Wie der eigene Wert um 50 Prozent gesteigert wird

Die Investmentlegende Warren Buffett muss sich sicher nicht um mangelnde Aufmerksamkeit sorgen. Die Anlage-Ratschläge des Multimilliardärs stoßen auf ein breites Interesse und die Hauptversammlungen seiner Investment-Firma Berkshire Hathaway haben fast Kultstatus. Jahr für Jahr pilgern Zehntausende zu der Veranstaltung in Omaha in Nebraska, um den Worten des Meisters zu lauschen. Lesen Sie mehr

Stiftung Familienunternehmen Deutschland fällt weiter zurück

Alle zwei Jahre lässt die Stiftung Familienunternehmen - eine Einrichtung der größten deutschen Unternehmen in Familienbesitz - die Standort-Attraktivität europäischer Länder und einiger anderer wichtiger Industriestaaten untersuchen. Durchgeführt wird die Analyse vom renommierten Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Nach der neusten ZEW-Untersuchung ist Deutschland im Länder-Ranking deutlich zurückgefallen. Lesen Sie mehr

Weitergabe primär an Geschäftskunden Negativzinsen hat Private kaum getroffen

Seit mehr als vier Jahren müssen Banken der EZB Negativzinsen zahlen, wenn sie vorübergehend dort Geld parken. Galten Zinsen unter Null früher als absolute Ausnahme, haben sie sich inzwischen fast zum Dauerzustand entwickelt. Wann diese extreme Zinslage enden wird, zeigt sich vielleicht im nächsten Jahr. Lesen Sie mehr

Erben bedeutet nicht immer Reichtum Gründe für eine Erbausschlagung

Erben heißt nicht zwangsläufig Reichtum, hinterlassen werden können neben Vermögen nämlich auch Verbindlichkeiten. Umso wichtiger ist es, sich zunächst einen Überblick zu verschaffen. Lesen Sie mehr