Neue Studie ergibt Provisionsverbot bringt kaum Vorteile

Finanzberatung und -vermittlung wird in Deutschland immer noch bevorzugt über Provisionen vergütet. Das Modell der Honorarberatung, das von Verbraucherschützern und Politikern propagiert wird, hat sich bisher kaum durchsetzen können. Vielfach wird daher - analog zum Vorbild Großbritanniens - ein generelles Provisionsverbot oder wenigstens eine Provisionsdeckelung gefordert. Lesen Sie mehr

Wo vererbt wird, ist Ärger nicht fern Erben und Vererben

Mit dem eigenen Tod beschäftigt sich niemand gerne. Das ist wohl auch ein Grund, warum viele Bundesbürger die Regelung ihres Erbes gerne auf die lange Bank schieben. Ein Testament hat nur jeder vierte errichtet. Die meisten begnügen sich damit, auf die gesetzliche Erbfolge zu vertrauen - üblicherweise, ohne sie genau zu kennen. Diese kann allerdings zu viel Streit unter den Erben führen. Lesen Sie mehr

Deutsche Bank und Commerzbank Deutsche Banken immer bedeutungsloser

In diesen Tagen jährt sich zum zehnten Mal der Zusammenbruch von Lehman Brothers. Er gilt weithin als Startschuss für die Finanzkrise. Das ist zwar nur bedingt richtig. Denn die Ursachen der Krise reichen weiter zurück, dennoch ist das Ereignis einen Rückblick wert - zum Beispiel, was die Entwicklung der deutschen Banken seither betrifft. Vor zehn Jahren hatten sich vor allem zwei deutsche Geldhäuser auf den Weg zu neuen Ufern gemacht: die Deutsche Bank und die Commerzbank. Lesen Sie mehr

Und was passiert über 100.000 EUR Einlagensicherung wirklich verlässlich?

In der Finanzkrise schien erstmals ein Kollaps des deutschen Bankensystems möglich. Dank staatlicher Hilfe und mit EZB-Unterstützung kam es nicht so weit. Manchem steht noch der gemeinsame Auftritt von Bundeskanzlerin Merkel und Finanzminister Steinbrück vor Augen, in dem beide den deutschen Sparern die Sicherheit ihrer Einlagen versprachen. Lesen Sie mehr

Autofahren ist sicherer Todesfalle eigenes Heim

"Zu Hause ist es am schönsten" ist eine geflügelte Redewendung, die mancher gerne unterschreibt und oft auch zutrifft. Das kann man von der Feststellung "zu Hause ist es am sichersten" nicht sagen. Tatsächlich ist das eigene Heim ein potentiell gefährlicher Ort und riskanter als manch anderer Aufenthalt. Das zeigt zumindest die Unfall-Statistik. Lesen Sie mehr

ifa-Studie Was bringt ein Provisionsdeckel?

Nach wie vor wird bei der Finanzberatung ein Streit um die Vergütung geführt. Die Anhänger - des bisher nicht sehr verbreiteten - Beratungsmodells auf Honorarbasis stehen den Verfechtern der provisionsbasierten Beratung und Vermittlung gegenüber. Lesen Sie mehr