Lehrbuchmeinung widerlegt Entkoppelung der Börsen von der wirtschaftlichen Entwicklung

Es gehört zu den klassischen finanztheoretischen Paradigmen, dass zwischen Börsenentwicklung und Wirtschaftsentwicklung ein Zusammenhang, ja sogar ein gewisser, zeitlich versetzter Gleichklang besteht. Sind die Wirtschaftsaussichten gut, läuft es auch an der Börse rund. Sind die Perspektiven düster, zeigt sich das in sinkenden Kursen. Lesen Sie mehr

Verteilung der Steuerlast Viel Kritik am Ehegattensplitting

Das Ehegattensplitting ist fast eine Institution im deutschen Steuerrecht. Es stammt aus einer Zeit, als die Ehe das gängige Lebensmodell war und der Mann den Haupt- oder alleinigen Verdienst erzielte, während die Frau sich um Haushalt und Kinder kümmerte und allenfalls etwas hinzuverdiente. Lesen Sie mehr

Reine Größe schadet eher Mittelstand nicht genügend geachtet

Bundesfinanzminister Olaf Scholz wollte mit der Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank eine neue Großbank schaffen. Sein Kollege Peter Altmaier möchte mit seiner "Industrie-Strategie 2030" deutsche Großunternehmen vor chinesischen Übernahmen schützen. Die deutsche Finanz- und Wirtschaftspolitik schaut derzeit eher auf die Großen als auf die Kleinen. Lesen Sie mehr

Ist die Zeit der Deutschland AG vorbei? Viele Dax-Unternehmen straucheln

Lange galt die Deutschland AG - ein verflochtenes Netzwerk aus Banken, Versicherungen und Industrieunternehmen - als Garant deutscher Wirtschaftsstärke. Im Zeitalter der Globalisierung erhielt dieses Bild Risse. Schaut man auf den DAX, kann man sich die Frage stellen, ob es überhaupt noch stimmt. Denn einige dort vertretene Werte der Deutschland AG haben derzeit erhebliche Probleme. Lesen Sie mehr

Vertrauensperson beauftragen Was ist bei einer Bankvollmacht zu bedenken

Die Bankvollmacht zählt zu den wichtigen Vorsorgedokumenten. Allerdings sollten Sie die Befugnisse und Konsequenzen gründlich bedenken, bevor Sie eine solche Vollmacht erteilen. Lesen Sie mehr

OECD-Studie Die gequetschte Mittelschicht

Vor allem die Mittelschicht lebt über ihre Verhältnisse - und das nicht freiwillig: Es sind in erster Linie die Mieten, die so enorm belasten. Der Traum vom Aufstieg platzt für die Jungen immer öfter. Lesen Sie mehr