Jeder Deutsche wirft weg 85 Kilo Nahrungsmittel für die Tonne

Auf 85 Kilogramm pro Bürger beläuft sich die Menge an Lebensmitteln, die deutsche Bürger im Durchschnitt pro Jahr wegwerfen. Selbst Verarbeitung und Gastronomie gehen sparsamer vor. Lesen Sie mehr

Internet der Dinge Blockchain auch bei Bosch ein Thema

"Blockchain" - auf deutsch "Blockkette" - hat in den letzten Jahren für viel Furore bei Experten gesorgt, die sich mit der digitalen Zukunft befassen. Manche verbinden mit dem Begriff eine weitere digitale Revolution, dabei ist allerdings noch viel visionär und wenig konkret. Lesen Sie mehr

Das Ende der skandinavischen Wohlfühlökonomie Musterland Schweden wackelt

"Lagom" ist ein schwedisches Wort, für das es kein deutsches Pendant gibt. Übersetzt wird es mit "genau richtig", "passt" oder "alles im Lot". Lange war "lagom" eine gute Zustandsbeschreibung für Schwedens Wirtschaft und Gesellschaft. Doch das Wohlgefühl ist angeknackst. Lesen Sie mehr

Große Marktchancen E-SCOOTER ZUGELASSEN

In anderen Großstädten auf dem Globus gehören sie bereits zum Straßenbild, in Deutschland scheiterten sie bisher an der fehlenden verkehrsrechtlichen Zulassung. Doch das wird sich ändern. Zumindest rechtlich ist der Weg für E-Scooter jetzt bei uns frei. Lesen Sie mehr

Schufa-Eintrag näher beleuchtet Wie berechnet sich der Schufa-Score?

Anhand des SCHUFA-Scores schätzen Banken, Versandhäuser, Telekommunikationsdienstleister und andere Unternehmen die Bonität von Verbrauchern ein. Da niedrige Scorewerte kritisch beurteilt werden, sollten Sie wissen, wie Sie Ihren Scorewert beeinflussen können. Lesen Sie mehr

Die vermeintliche Reichensteuer Wann greift der Spitzensteuersatz?

Die 'Reichensteuer' wird auf besonders hohe Einkommen erhoben. Genau genommen handelt es sich um keine spezielle Steuer, sondern um den erhöhten Spitzensteuersatz von 45 % für Jahreseinkommen oberhalb von 265.327 Euro (Werte für 2018) . Lesen Sie mehr