Wollen Sie einen Handyvertrag abschließen, müssen Sie die SCHUFA-Klausel unterschreiben

Schufa-Eintrag näher beleuchtet Wie berechnet sich der Schufa-Score?

Anhand des SCHUFA-Scores schätzen Banken, Versandhäuser, Telekommunikationsdienstleister und andere Unternehmen die Bonität von Verbrauchern ein. Da niedrige Scorewerte kritisch beurteilt werden, sollten Sie wissen, wie Sie Ihren Scorewert beeinflussen können.

Die SCHUFA ist eine Auskunftei, die wirtschaftlich relevante Daten sammelt und auswertet. Wollen Sie ein Girokonto eröffnen oder einen Handyvertrag abschließen, müssen Sie die SCHUFA-Klausel unterschreiben. Mit Ihrer Unterschrift geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihr Vertragspartner eine Auskunft über Ihre Kreditwürdigkeit einholt und der neue Vertrag von der SCHUFA registriert wird.

Autorenbox (bitte nicht verändern)

Wie wird der Scorewert berechnet?

Aus diesen und weiteren Daten, aus denen sich Rückschlüsse auf die Bonität von Verbrauchern ziehen lassen, wird ein Scorewert berechnet. Das ist ein Wert zwischen 0 - 100 %, der die Wahrscheinlichkeit angibt, mit der Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen werden. Wie die SCHUFA den Scorewert konkret berechnet, ist ein Betriebsgeheimnis. Bekannt ist jedoch, welche wichtigen Kriterien den Scorewert verbessern oder negative Auswirkungen haben.

Welche Daten erfasst die SCHUFA?

  • persönliche Daten (Name, Geburtsname, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift)
  • Girokonten,  Kreditkarten
  • Handy- und Leasingverträge
  • Ratenzahlungen
  • Kredite (mit Höhe und Laufzeiten)
  • Bürgschaften

Kontrolle der Daten

Um sicher zu gehen, dass Ihre Kreditwürdigkeit korrekt eingeschätzt wird, sollten Sie sich regelmäßig über Ihre gespeicherten Daten informieren. Die SCHUFA ist verpflichtet, jährlich eine kostenlose Datenübersicht bereitzustellen. Diese Auskunft müssen Sie beantragen. Stellen Sie Fehler fest, sollten Sie unbedingt eine Berichtigung oder Löschung beantragen. Beanstanden Sie selbst vermeintlich 'kleine' Schreibfehler. Es soll schon Verwechslungen von Personen gegeben haben.


Wollen Sie einen Kredit aufnehmen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie zunächst lediglich eine Konditionenanfrage stellen."

Kriterien, die den SCHUFA-Scorewert negativ beeinflussen

Es wird vermutet, dass der Scorewert sinkt, wenn Verbraucher mehrere Kreditkarten und Girokonten gleichzeitig nutzen und ihre Konten häufig wechseln. Wollen Sie einen Kredit aufnehmen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie zunächst lediglich eine Konditionenanfrage stellen. Eine 'Kreditanfrage' wird bei der SCHUFA registriert und senkt den Scorewert. Das wiederum wirkt sich negativ auf Ihre Kreditkonditionen aus.

Wie können Sie Ihren SCHUFA-Score positiv beeinflussen?

Liegt Ihr Scorewert oberhalb von 95 %, sollten Sie keine Schwierigkeiten haben, einen Handyvertrag abzuschließen oder einen Kredit aufzunehmen. Um den Scorewert anzuheben, sollten Sie strikt darauf achten, Rechnungen pünktlich zu begleichen, Kreditkarten und Girokonten vertragsgemäß zu nutzen und bei der Aufnahme von Krediten vorsichtig zu sein.

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.