Als Sondertilgungen werden im Bereich Baufinanzierung vorzeitige Zahlungen an den Kreditgeber bezeichnet

Alternative Sparen unattraktiv Sind Sondertilgungen sinnvoll?

Als Sondertilgungen werden im Bereich Baufinanzierung vorzeitige Zahlungen an den Kreditgeber bezeichnet. Das Recht auf solche Zahlungen muss vertraglich vereinbart werden.

Eine Gehaltserhöhung, ein neuer Job oder eine Erbschaft - viele Kreditnehmer, die ein Eigenheim finanzieren, möchten solche Gelegenheiten nutzen, um ihre Schulden schneller abzutragen. Wollen Sie sich diese Möglichkeiten offenhalten, müssen Sie sich ein Recht auf Sondertilgungen im Kreditvertrag einräumen lassen. Doch nicht in jedem Falle ist diese Vertragsklausel vorteilhaft. Ob sich Sondertilgungen für Sie rechnen, hängt von verschiedenen Rahmenbedingungen ab. Ein unabhängiger Berater erklärt Ihnen, welche Optionen für Sie empfehlenswert sind.

Autorenbox (bitte nicht verändern)

Laufzeit von Krediten verkürzen und Zinsen sparen

Auf den ersten Blick scheint die Sache klar: Wer seinen Kredit schneller als geplant zurückzahlt, ist früher schuldenfrei und zahlt weniger Zinsen. Weil Banken gewinnorientiert arbeiten und mit den Einnahmen aus Zinsen kalkulieren, sind sie an außerplanmäßigen Kreditrückzahlungen jedoch nicht interessiert. Trotzdem ist es heute üblich, dass Kreditnehmern ein gewisses Sondertilgungsrecht eingeräumt wird. Meist haben die Kreditnehmer das Recht, jährlich 5 % der Darlehenssumme vorzeitig zurückzuzahlen. Wer sich die Option auf höhere Sondertilgungen sichern möchte, muss im Gegenzug für sein Darlehen höhere Zinssätze zahlen.

Bekommen Sie das Sondertilgungsrecht ohne Gegenleistung, sollten Sie unbedingt von Ihrem Recht Gebrauch machen, wenn Sie den finanziellen Spielraum haben. Haben Sie beispielsweise ein Darlehen von 100.000 Euro mit einem Sondertilgungsrecht von 5 %, sind Sie etwa 30 Jahre früher schuldenfrei, wenn Sie jährlich 5.000 Euro außerplanmäßig tilgen. Außerdem zahlen Sie bei einem Zinssatz von 2,4 % etwa 50.000 Euro weniger Zinsen. Sie müssen jedoch beachten, dass Sie Ihr Recht wirklich jährlich nutzen. Clevere Kreditnehmer tragen sich den Termin vorsorglich in den Kalender ein.

Wer seinen Kredit schneller als geplant zurückzahlt, ist früher schuldenfrei und zahlt weniger Zinsen." 

Mit spitzem Stift rechnen

Anders sieht die Rechnung aus, wenn Sie das Sondertilgungsrecht mit einem höheren Zinssatz bezahlen müssen. Solche Verträge können sehr teuer werden, wenn Sie das Sondertilgungsrecht nicht ausnutzen. Erwarten Sie einem größeren Kapitalzufluss (beispielsweise aus einem Erbe), ist es vorteilhafter, ein Darlehen mit kürzerer Zinsbindung zu vereinbaren. Auf diese Weise halten  Sie sich die Möglichkeit offen, später einen Vertrag mit höherer Eigenkapitalquote zu einem günstigeren Zinssatz abzuschließen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Darlehen abzulösen, wenn die Zinsbindungsfrist von 10 Jahren überschritten ist. Laut BGB hat der Kreditgeber einen Anspruch auf Vorfälligkeitsentschädigung, wenn ein Kreditnehmer den Kredit vorzeitig zurückzahlt. Dieser Anspruch entfällt nach 10 Jahren. Selbst wenn eine längere Zinsbindung vereinbart wurde, können Sie den Vertrag mit einer Frist von sechs Monaten kündigen und müssen keine Entschädigung zahlen.

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.