Wichtiger Gestaltungsbaustein Zinsbindungsfrist bei Krediten

Als Zinsbindung wird die Festschreibung des Kreditzinssatzes über einen definierten Zeitraum bezeichnet. Wie teurer beispielsweise eine Baufinanzierung ist, wird von der Dauer der Zinsbindung entscheidend beeinflusst. Lesen Sie mehr

Zeitweise sehr populär gewesen Bausparverträge zunehmend problematisch

Ein Bausparvertrag ist eine Kombination aus Sparplan und Immobiliendarlehen. Solche Verträge bieten Bauherren ein hohes Maß an Planungssicherheit. Ob sich der Abschluss eines Bausparvertrages lohnt, sollten Sie jedoch kritisch prüfen. Lesen Sie mehr

Die sogenannte Eigenheimrente Wohn-Riester, etwas kompliziert aber recht gut

Während die Riester-Rente kaum halten kann, was ihre Schöpfer einst versprachen, kann Wohn-Riester durchaus punkten: Die staatliche Förderung fließt nämlich in die Schaffung von Wohneigentum. Lesen Sie mehr

Vor allem in Metropolen Wohnen wird immer teurer

Das Frühjahrsgutachten des ZIA zeigt eine drastische Verschärfung auf dem Wohnungsmarkt - und kritisiert die Bundesregierung für ihre preistreibenden Aktionen. Lesen Sie mehr

Auf fremdem Grundstück bauen Erbpacht und Erbbauzins

Als Erbbaurecht beziehungsweise Erbpacht wird das Recht bezeichnet, auf einem fremden Grundstück ein Gebäude zu errichten. Als Gegenleistung erhält der Grundstückseigentümer den sogenannten Erbbauzins. Lesen Sie mehr

Der Begriff "Eigennutzung" Nutzung einer eigenen Immobilie zu Wohnzwecken

Von Eigennutzung wird gesprochen, wenn Sie in Ihrer eigenen Immobilie wohnen. Eigengenutzter Wohnraum wird auch nach Abschaffung der Eigenheimzulage durch zinsgünstige KfW-Darlehen oder durch Zulagen beim Wohnriestern staatlich gefördert. Lesen Sie mehr