Jenseits der Mietpreisbremse Steigende Mieten wirksam begrenzen

Bislang hat die Mietpreisbremse die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllt, gleichwohl wurde eine Verlängerung angekündigt. Was könnte die Regierung sonst gegen kontinuierlich steigende Mieten tun, ohne viel Zwang auszuüben? Lesen Sie mehr

Neue Strategien der Städte Neue Wohnungsbaugesellschaften werden gegründet

In Berlin läuft derzeit eine Initiative für ein Volksbegehren, das die Enteignung privater Wohnungsgesellschaften in der Hauptstadt fordert. Auch sonst hat die Enteignungs-Diskussion im Zusammenhang mit Wohnungsnot an Dynamik gewonnen. Einige Städte gehen einen anderen Weg: sie gründen neue Wohnungsbaugesellschaften. Lesen Sie mehr

Wohnungsneubau verfehlt Ziele Kaum Grundstücke zu finden

Der Wohnungsbedarf ist eklatant, doch die Bemühungen der Bundesregierung scheinen nicht zu greifen: Bauunternehmen finden kein Bauland - entweder wird spekuliert oder die Kommunen weisen zu wenig Flächen aus. Lesen Sie mehr

Diversifikation zahlt sich aus Projektentwicklung bei Immobilien

Immobilien sind ein wichtiger Bestandteil der Vermögensplanung. Aber eine zu große Konzentration kann zu Klumpenrisiken führen. Daher bieten sich Fonds an, die in die Immobilienprojektentwicklung investieren und durch den Verkauf der abgeschlossenen Neubau- oder Sanierungsobjekte direkte Renditen erwirtschaften. Lesen Sie mehr

Langfristiger Vermögensaufbau Taugt eine Immobilie als Kapitalanlage?

Niedrige Zinssätze lassen manchen Anleger jetzt darüber nachdenken, in eine Immobilie zu investieren. Ob sich diese Kapitalanlage rentiert, ist von mehreren Faktoren abhängig. Lesen Sie mehr

Investoren ziehen sich zurück Deutsche Immobilien sind zu teuer

Im vergangenen Jahr entwickelte sich der Immobilienmarkt in Deutschland rückläufig. Investoren halten deutsche Immobilien zunehmend für überteuert. Lesen Sie mehr