Lassen Sie sich über das 1x1 des Aktienmarktes beraten

Eher unbeliebt aber erfolgreich Aktieninvestments sind alternativlos

Wollen Sie Ihr Erspartes so anlegen, dass Sie eine attraktive Rendite erwirtschaften, sind Aktieninvestments die beste Wahl. Das 1x1 des Aktienmarktes zu erlernen, ist einfacher, als die meisten vermuten.

Noch immer gelten die Deutschen als Aktienmuffel. Obwohl Fachleute Investments in Aktien seit vielen Jahren als alternativlos bezeichnen, ist die Zahl der Aktionäre in Deutschland zu niedrig. Nach Angaben des Deutschen Aktieninstitutes stieg die Zahl der Aktionäre 2018 auf 10,3 Millionen. Das heißt, lediglich 16 % der Deutschen, die 14 Jahre oder älter sind, besitzen Aktien oder Anteile an Aktienfonds.

Autorenbox (bitte nicht verändern)

Für wen sind Aktieninvestments empfehlenswert?

Jeder, der langfristig Vermögen aufbauen will, sollte Aktien im Depot haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen wollen oder für Ihren Ruhestand vorsorgen müssen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass sich mit Aktien langfristig überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften lassen. Unternehmen geben Aktien aus, um sich auf diese Weise Kapital zu beschaffen. Im Gegenzug werden die Aktionäre am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beteiligt. Aktionäre profitieren von Dividendenzahlungen und von langfristigen Kurssteigerungen. Aktienkurse weisen mitunter heftige Schwankungen auf. Um das Risiko von Verlusten zu minimieren, sollten Sie möglichst breit gestreut investieren. Entscheiden Sie sich für ETFs (börsengehandelte Aktienfonds) können Sie auch mit kleineren Anlagebeträgen eine hohe Diversifikation erreichen. 

Grundregeln für erfolgreiche Aktieninvestments: 

  • Investieren Sie nicht nur in eine Aktie, sondern möglichst breit gestreut
  • Legen Sie nur Geld in Aktien an, das Sie längere Zeit nicht benötigen
  • Achten Sie auf niedrige Nebenkosten, da diese Ihre Rendite schmälern 

Jeder, der langfristig Vermögen aufbauen will, sollte Aktien im Depot haben." 

So werden Sie zum Aktionär

Um Aktien zu kaufen, benötigen Sie ein Depot, das Sie bei Banken oder Finanzdienstleister eröffnen können. Über einen Online-Broker können Sie Ihre Order unkompliziert abwickeln. Sie tragen Wertpapierkennnummer, Orderlimit und Stückzahl in ein Formular ein, um den Kauf- oder Verkaufsauftrag zu erteilen. 

Die Ordergebühren sind bei Online-Brokern meist günstig, allerdings müssen Sie in der Regel auf eine Beratung verzichten. Sie sind unsicher, welche Aktien Potential haben oder ob ein Aktienfonds für Sie die bessere Wahl wäre? Lassen Sie sich von einem unabhängigen Fachmann beraten, finden Sie das Produkt, das optimal zu Ihren Renditeerwartungen und Ihrem Risikoprofil passt.

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.