Staatsanleihen ist der Oberbegriff Bundesanleihen als Kapitalanlage

Bundesanleihen gelten als sichere Anlageform. Der Anleger hat die Wahl zwischen vielen Festschreibungslängen, beispielsweise Anleihen mit zehn- oder dreißigjähriger Laufzeit. Die Flexibilität ist dennoch gewährleistet, weil die Papiere an der Börse täglich gehandelt werden. Lesen Sie mehr

Ein Überblick Aktien kaufen, wie geht das?

Aktien gelten zwar als riskante Anlageform, allerdings gibt es für Anleger auf der Suche nach Rendite kaum eine Alternative. Der Erfolg liegt vor allem in der richtigen Auswahl - dann stehen verschiedene Wege offen. Lesen Sie mehr

Höhere Kostenbelastung Was sind Dachfonds?

Dachfonds zielen darauf ab, von der Performance der erfolgreichsten Investmentfonds im jeweiligen Marktsegment zu profitieren. Allerdings ist die Frage der Kosten nicht zu unterschätzen. Lesen Sie mehr

Ausschüttungen bei Aktien Hintergründe zu Dividenden

Dividenden können die Performance einer Aktie deutlich verbessern: Inhaber von Dividendenaktien können mit zusätzlichen Gewinnausschüttungen rechnen - allerdings werden diese in verschiedenen Formen realisiert. Lesen Sie mehr

Stichwort Aktienrückkauf Warum kaufen Unternehmen eigene Aktien zurück?

Steigende Aktienkurse haben nicht zwangsläufig mit einer positiven Geschäftsentwicklung des jeweiligen Unternehmens zu tun, sie können auch auf dem Aktienrückkauf beruhen - und der kann durchaus riskant sein. Lesen Sie mehr

Systematische Altersvorsorge Mit einem ETF-Sparplan Vermögen aufbauen

Ein ETF-Sparplan bietet Anlegern, die monatlich einen bestimmten Betrag für ihre Altersvorsorge zurücklegen wollen, viele Vorteile. Wer in der Vergangenheit mindestens 15 Jahre durchhielt, durfte sich über attraktive Renditen freuen. Lesen Sie mehr