Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, regelmäßig einen Teil seines Einkommens zu sparen

Serie Finanzwissen: Einige Regeln sollten Sie beachten Das 1x1 der Geldanlage

Wenn es um ihre Finanzen geht, fühlen sich viele Deutsche unsicher. Wer sein Geld gewinnbringend anlegen will, muss sich mit dem 1 x 1 der Geldanlage vertraut machen.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, regelmäßig einen Teil seines Einkommens zu sparen oder einen größeren Betrag anzulegen. Sparbuch, Termingeld, Aktien oder ETF-Sparplan? Falls Sie unsicher sind,  welche der in Frage kommenden Optionen für Ihre individuellen Lebensverhältnisse optimal ist, sollten Sie sich nicht allein auf die Empfehlungen des Kundenberaters Ihrer Hausbank verlassen. Besser ist es, wenn Sie sich selbst in das Thema einarbeiten oder sich von einem bankenunabhängigen Fachmann unterstützen lassen. Ein freier Berater analysiert gemeinsam mit Ihnen Ihre Möglichkeiten und Wünsche. So finden Sie die Geldanlage, mit der Sie Ihre Ziel erreichen.

Vorausschauend und umsichtig handeln

Etwa 10 % des Einkommens wird in privaten Haushalten Jahr für Jahr auf die hohe Kante gelegt. Obwohl diese Quote im Vergleich zu anderen Ländern hoch ist, tun sich viele Deutsche schwer bei der Vermögensbildung.

Wollen Sie Ihr  Erspartes nicht von der Inflation auffressen lassen, brauchen Sie Alternativen zum Sparbuch. Das A und O des Vermögensaufbaus ist ein planvolles Vorgehen. 

Wichtige Fragen, die Sie im Vorfeld klären sollten:

  • Welches Ziel verfolgen Sie beim Sparen?
  • Wie hoch ist Ihre Risikobereitschaft?
  • Für welchen Zeitraum wollen Sie das Geld anlegen?

Anlagehorizont festlegen

Bevor Sie sich für eine bestimmte Anlageform entscheiden, müssen Sie wissen, wann Sie über das Geld verfügen müssen. Wollen Sie für das Alter vorsorgen, ist es gut, wenn Sie so frühzeitig wie möglich damit beginnen. Je langfristiger Sie investieren, desto besser lassen sich Wertschwankungen ausgleichen.

Zusammenhang zwischen Risiko und Rendite beachten

Je höher die zu erwartende Rendite einer Anlage ist, desto höher ist das Risiko. Überlegen Sie sich gründlich, welches  Risiko Sie eingehen können. 

Optimal ist ein Mix aus verschiedenen Anlageformen." 

Gestreut investieren

Optimal ist ein Mix aus verschiedenen Anlageformen. So können Sie Risiken besser ausgleichen. Entscheiden Sie sich beispielsweise für einen ETF-Sparplan, können Sie selbst mit kleineren Beträge breit gestreut investieren und erzielen langfristig attraktive Renditen. 

Schulden tilgen

Angenommen Sie bekommen einen größerer Betrag: Weihnachtsgeld, eine Erbschaft oder ein Lottogewinn. Falls Sie Schulden haben, sollten Sie solche zusätzlichen Einkünfte vorrangig für die Tilgung einsetzen.

Finanzkun.de per E-Mail

Melden Sie sich unverbindlich und kostenlos zu unserem Newsletter an!

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden!

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.