So früh wie möglich aktiv werden

Struktur in die Zukunft bringen Die berühmten Säulen der Altersvorsorge

Wollen Sie Ihren Ruhestand ohne finanzielle Sorgen genießen, sollten Sie möglichst frühzeitig damit beginnen, für das Alter vorzusorgen. Das Drei-Säulen-Modell hilft Ihnen, Ihre Altersvorsorge systematisch zu planen.

Wie kann ich meinen gewohnten Lebensstandard aufrecht erhalten, wenn ich aus dem Berufsleben ausscheide? Das ist eine Frage, für die es keine allgemeingültige Antwort gibt. Viele fühlen sich überfordert, weil es verschiedene Möglichkeiten gibt. Um die richtigen Entscheidungen zu treffen, sollten Sie darum systematisch vorgehen.

Autorenbox (bitte nicht verändern)

Faktoren, die bei der Planung der Altersvorsorge zu berücksichtigen sind:

  • bereits erworbene Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung
  • beruflicher Status (Angestellter, Beamter, Freiberufler, Selbstständiger)
  • finanzielle Möglichkeiten (regelmäßige Einzahlungen, höhere Einmalbeträge aus Erbschaft, Sonderzahlung ...)
  • verbleibender Zeitraum bis zum Ruhestand 

Welche Möglichkeiten gibt es?

Haben Sie die Bestandsaufnahme gemacht, ist es Zeit, sich umfassend zu informieren. Das Drei-Säulen-Modell der Altersvorsorge hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und den optimalen Weg für Sie selbst zu finden.

Erste Säule der Altersvorsorge: Basisversorgung

Dieser Teil der Altersvorsorge umfasst die gesetzliche Rentenversicherung, Versorgungswerke für bestimmte Berufsstände und gesetzlichen Pensionen, auf die beispielsweise Beamte, Pfarrer und Soldaten im Ruhestand einen Anspruch haben. Die Ansprüche aus der Basisversorgung sind in der Regel nicht ausreichend, um den gewohnten Lebensstandard im Alter aufrecht zu erhalten.

Zweite Säule der Altersvorsorge: Altersvorsorge mit staatlicher Förderung

Viele Arbeitnehmer haben die Möglichkeit, sich eine zusätzliche Altersvorsorge in Form einer Betriebsrente, Direktversicherung oder Riester-Rente aufzubauen. Der Staat unterstützt diese Form der Altersvorsorge mit Zulagen und Steuervergünstigungen.

Dritte Säule der Altersvorsorge: private Altersvorsorge

In diese Rubrik fallen die Klassiker der Altersvorsorge wie die klassische Lebensversicherung oder die private Rentenversicherung. Darüber hinaus sprechen einige Fachleute von der sogenannte nullten Säule, in die zum Beispiel Aktiensparpläne eingeordnet werden.

Wie kann ich meinen gewohnten Lebensstandard aufrecht erhalten, wenn ich aus dem Berufsleben ausscheide?"

So früh wie möglich aktiv werden 

Eines ist sicher: Angestellter, Freiberuflicher oder selbstständiger Handwerker - ohne private Altersvorsorge geht es in Deutschland nicht mehr. Für einen Berufsanfänger mag der Gedanke an den späteren Ruhestand befremdlich sein. Trotzdem darf niemand - unabhängig vom Alter und Berufsstand - die Planung seiner Altersvorsorge lange Zeit vor sich herschieben.

Falls Sie unsicher sind, welche Option für Ihre Lebenssituation am günstigsten ist, sollten Sie sich von einem unabhängigen Fachmann beim Aufbau Ihrer privaten Altersvorsorge unterstützen lassen.

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.