Laut einer aktuellen Umfrage misstraut jeder dritte Deutsche jeglicher Anlageform

Verunsicherte Anleger fallen auf Tricks herein Ratlosigkeit fördert Megatrend Immobilie

Angesichts anhaltend niedriger Zinsen sind die deutschen Sparer von einer nie da gewesenen Ratlosigkeit erfasst. Sie wenden sich dem Megatrend Immobilie zu und fallen dabei auf die Tricks windiger Unternehmen rein.

Sollten Sie derzeit auch von einer Ratlosigkeit bei der Geldanlage geplagt sein, dürfen Sie sich deswegen nicht wie viele Deutsche jeder Anlageform verweigern, schon Ihrer Altersvorsorge zuliebe. Laut einer aktuellen Umfrage misstraut jeder dritte Deutsche jeglicher Anlageform. Immerhin haben knapp 30 Prozent Aktien und hierbei insbesondere Dividendenpapiere als langfristig rentable Investmentoption erkannt. Die Niedrigzinsen befördern darüber hinaus den Megatrend Immobilie. Der hat allerdings seine Tücken, sobald die Geldanlage über den Erwerb von Wohneigentum hinausgeht.

Beim Megatrend Immobilie auf Zinshochstapler achten

Deutsche Sparer interessieren sich angesichts anhaltender Niedrigzinsen zunehmend für Sachwerte in Form von Immobilien. Gold als Krisenmetall wird von ihnen nach dem dramatischen Absturz 2013 mit Skepsis betrachtet. Der Trend zeigt sich Fachleuten mit einer gegenüber 2015 um vier Prozent gestiegenen Anzahl an privaten Immobilienkrediten. In den vergangenen Jahren war nur eine jährliche Zunahme von einem Prozent zu verzeichnen.

Für den Eigenbedarf oder zur Vermietung eignen sich diese Investments auch als Fundament für die Altersvorsorge. Allerdings als Geldanlage und mit einem sogenannten Mezzanine-Darlehen behaftet, übersteigt das Risiko eines derartigen Immobilienprojekts oft die zu den meisten Anlegern passende Bereitschaft. 

Diese Darlehensart, welche eine Mixtur aus Fremd- und Eigenkapital darstellt, wird von Finanzdienstleistern mit fünfprozentiger Verzinsung deutschen Sparern angeboten. Allerdings, wenn das Projekt keine Käufer findet oder beim Bau Probleme auftreten, werden die Ansprüche investierter Sparer erst am Ende auf Gehör treffen. Der Megatrend Immobilie kann von Ihnen aufgrund der Mezzanine-Darlehen mehr Risikobereitschaft abverlangen, als der Zins bei fünf Prozent dafür Entschädigung offeriert. 

Auf der Suche nach Rendite gehen

Wenn Sie die Ratlosigkeit in Bezug auf Geldanlegen erfasst hat, sollten Sie das Problem sachlich und frei von Emotionen angehen. Sortieren Sie einfach die Investments aus, die keine oder nur sehr geringe Zinsen anbieten, wie beispielsweise Tages- oder Festgeld und Anleihen. Übrig bleiben dann neben dem Megatrend Immobilie Investments in Gold, Aktien oder Fondsanteile. Wenn Sie sich für eine Wohnimmobilie entscheiden, haben Sie eine Säule der Altersvorsorge geschaffen, eine Weitere könnte eine Geldanlage in Aktien sein. Die lässt sich jedoch auch über einen Investmentfonds oder Indexfonds realisieren. 

In jedem Fall erfordert eine Geldanlage zur Altersvorsorge einen auf lange Zeit ausgerichteten Plan, den Sie idealerweise mit einem unabhängigen Finanzberater erstellen sollten. 

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.