Aktien werden von deutschen Privatanlegern weiterhin kritisch betrachtet

Trotz Schwankungen eindeutig Aktien lohnen sich

Aktien werden von deutschen Privatanlegern weiterhin kritisch betrachtet. Sie haben, einem Bericht der Bundesbank entsprechend, bisher kaum auf die veränderten Nominalzinsen reagiert und favorisieren immer noch klassische Spareinlagen bei Banken.

Auf die anhaltend niedrigen Zinsen müssten Sie eigentlich mit dem Erwerb von Aktien reagieren, weil diese als einzige Anlageform langfristig zum Vermögensaufbau tauglich sind. Aktuellen Statistiken ist jedoch zu entnehmen, dass 72 Prozent aller Deutschen ihre Gelder auf Banken und Bausparkassen deponieren. Weitere 46 Prozent haben sich für eine ebenso renditelose Geldanlage entschieden: die kapitalbildende Lebensversicherung. Der Anteil an Aktienbesitzern oder in Fonds investierter Menschen ging in den letzten Jahren von 13 auf 10 Prozent zurück.

Autorenbox (bitte nicht verändern)

Aktien lohnen sich auf lange Sicht immer

Lassen Sie uns die Aussage mit Zahlen zum DAX des Deutschen Aktieninstituts (DAI) belegen, welches sich seit den 1950er-Jahren für Aktieninvestments einsetzt und die Entwicklung transparent dokumentiert:

  • Wären Sie 1987 in den Deutschen Aktienindex eingestiegen und hätten die Anteile bis 2002 gehalten, ließe sich die jährliche Rendite auf 7.3 Prozent beziffern. 
  • Beim Einstieg 1995 und 20 Jahren Haltedauer hätten Sie sogar 8.1 Prozent per anno erwirtschaftet. 
  • Selbst in den turbulenten Börsenjahren zwischen 1999 und 2014 wären Ihnen keine Verluste entstanden, hier lag das Ergebnis allerdings bei mageren 2.3 Prozent. 
  • In den 15 Jahren davor rentierten Aktien hingegen mit 15.4 Prozent pro Jahr.

Natürlich können Sie niemals wissen, wie sich Aktieninvestments in den kommenden Jahren entwickeln. Fachleuten entsprechend wird es in regelmäßigen Abständen Kurseinbrüche geben. Die sollten jedoch nicht zu panikartigen Verkäufen animieren, sondern in Ruhe überstanden werden. Denn auf lange Sicht zeigen Aktienwerte seit 70 Jahren ausschließlich positive Tendenz.

Verteilen Sie Ihr Kapital auf viele Aktien

Experten raten von der Investition in einzelne Werte ab und empfehlen stattdessen breite Diversifikation. Idealerweise legen Sie in einem nationalen oder internationalen Index an und verteilen so Ihr Risiko auf viele Wertpapiere:

  • Der Deutsche Aktienindex beinhaltet die Aktien der 30 führenden heimischen Konzerne.
  • Gut 1.600 Aktienwerte sind im MSCI World enthalten.

Natürlich entwickeln sich nicht alle Papiere gleichermaßen positiv, aber die Anteile mit exzellenter Performance sind meist in der Überzahl und gleichen die Verluste anderer Werte aus. 

Wichtig ist Ihre grundsätzliche Entscheidung für das Aktieninvestment."

Verschiedene Möglichkeiten

Sie können bei der Geldanlage in Aktien Einzelwerte bevorzugen, dies setzt jedoch umfangreiche Kenntnisse oder kompetente Beratung von unabhängiger Seite voraus. Daneben stehen Ihnen von Experten gemanagte Aktienfonds zur Verfügung. Kostengünstig und alleine zu bewerkstelligen ist das Investment in einen börsengehandelten Aktienindexfonds. Bei den genannten Optionen ist zweitrangig, für welche Sie sich entscheiden, viel wichtiger ist Ihre grundsätzliche Entscheidung für das Aktieninvestment.

Finanzkun.de per E-Mail

Melden Sie sich unverbindlich und kostenlos zu unserem Newsletter an!

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden!

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.