Investmentfonds zählen zu den Anlageformen, die für Privatanleger empfehlenswert sind

Schon kleine Schritte reichen Vermögensaufbau mit Investmentfonds

Investmentfonds zählen zu den Anlageformen, die für Privatanleger empfehlenswert sind. Kaufen Sie Fondsanteile, können Sie mit kleineren Anlagebeträgen langfristig Vermögen aufbauen oder für das Alter vorsorgen.

Investmentgesellschaften sammeln Geld von vielen Anlegern ein, um es in Wertpapiere, Rohstoffe oder andere Vermögenswerte zu investieren. Auf diese Weise bekommen auch Durchschnittsverdiener die Chance, von der Entwicklung der Wirtschaft im In- und Ausland zu profitieren und mit ihrem Ersparten eine attraktive Rendite zu erwirtschaften. Wollen Sie Fondsanteile kaufen, können Sie aus einem breiten Angebot wählen.

Kriterien, die bei der Auswahl von Investmentfonds eine Rolle spielen:

  • Investiert der Fonds in einzelne Vermögenswerte oder breit gestreut?
  • Handelt es sich im konkreten Fall um einen offenen oder geschlossenen Fonds?
  • Welche Gebühren werden fällig?
  • Werden Erträge aus den Investments (zum Beispiel Dividenden) ausgeschüttet oder wieder investiert?

Für welche Anleger sind Investmentfonds empfehlenswert?

Der Kauf von Fondsanteilen ist insbesondere für Anleger mit mittel- bis langfristigem Anlagehorizont empfehlenswert. Sie sollten das anzulegende Geld mindestens zehn Jahre (besser noch länger) entbehren können. Wer vom Wirtschaftswachstum profitieren möchte, muss langfristig investiert sein und darf sich durch zwischenzeitliche Kursschwankungen nicht irritieren lassen. Die Erfahrung zeigt, dass mit der Anlagedauer die Wahrscheinlichkeit auf eine überdurchschnittliche Rendite steigt. 

Was Investoren über Investmentfonds wissen sollten

Um Fondsanteile zu kaufen, müssen Sie kein Finanzexperte sein. Die wichtigsten Merkmale verschiedener Fonds und einige Grundregeln müssen Sie jedoch kennen, um den Fonds zu finden, der zu Ihrer Risikobereitschaft und zu Ihrem Anlageziel passt. Als privater Anleger sollten Sie geschlossene Fonds meiden. Besonders einfach zu handhaben sind ETFs. Anteile an ETFs können Sie an der Börse kaufen und verkaufen. ETFs bilden in der Regel einen Börsenindex nach. Um das Anlagerisiko zu minimieren, wählen Sie Fonds aus, die breit gestreut investieren.

Besonders einfach zu handhaben sind ETFs."

Unabhängige Berater unterstützen Sie bei der Auswahl  

Benötigen Sie Unterstützung bei Ihren Anlageentscheidungen, ist es ratsam, sich von einem unabhängigen Fachmann beziehungsweise einer Fachfrau beraten zu lassen. Hier bekommen Sie alle erforderlichen Informationen und Erläuterungen, die Sie benötigen. Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Fondskategorien, welche Fondsmanager waren bisher besonders erfolgreich und was ist aus steuerlicher Sicht bei der Auswahl eines Fonds zu beachten? Unabhängige Fachleute beraten Sie umfassend.

Kontakt zu mir

Hallo!
Schön, dass Sie mich kennenlernen möchten.